SPD Aschau am Inn

SPD Aschau

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Liebe Freunde der SPD,

der SPD-Ortsverein Aschau am Inn freut sich, Sie auf seiner Internetseite begrüßen zu dürfen. Wir wollen versuchen, Ihnen unseren Ortsverein mit aktuellen und interessanten Informationen zu präsentieren.

Zur Zeit ist die SPD mit drei Sitzen im Gemeinderat vertreten und wird auch weiterhin aktiv zur Gemeindeentwicklung beitragen.

Neben unsere politischen Arbeit im Gemeinderat und auf Landkreisebene ist es uns ein großes Anliegen, auch aktiv das gesellschaftlichen Leben und das Miteinander in unserer Gemeinde zu gestalten. Wir möchten Sie einladen, an unseren Veranstaltungen, wie z. B. Grillfest oder Ausflügen, teilzunehmen - oder sogar bei Interesse aktiv mitzumachen.

Für weitere Informationen können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Wir würden uns sehr über Ihre Meinung freuen.

OVB 27.05.15: Die Ära Römer ist Vergangenheit

Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Aschau stellte sich Manfred Römer nicht mehr zur Wahl. Nach 23 Jahren als Vorsitzender übergab Römer dieses, wie er sagte, "wunderschöne Amt", an Martin Höpfinger, seinem bisherigen Stellvertreter.

 
Olaf Scholz kommt nach Bayern - sei dabei!

Am 26.09. entscheidest Du darüber, wer unser Land in den nächsten vier Jahren führen soll. Olaf Scholz wirbt um Dein Vertrauen. Er hat die Erfahrung und die Kompetenz, die Deutschland jetzt braucht, um die großen Aufgaben der nächsten Jahre anzugehen.

 
PNP 05.08.21: Erst würfeln, dann antworten

DGB-Fragerunde mit fünf Bundestagskandidaten in Waldkraiburg

 
Groko-Tracker

Abarbeitungsstand der SPD-Themen in der Großen Koalition
Wir alle wissen, dass die derzeitige Große Koalition (Groko) kein SPD-Wunsch war, sondern wegen des Abbruchs der Verhandlungen zu einer schwarz/gelb/grünen Jamaika-Koalition durch die FDP und auch auf Druck des Bundespräsidenten zustande kam. Wir, die SPD, haben uns der politischen Verantwortung gestellt, als Andere keine Verantwortung übernehmen wollten! Letztlich hat dann eine Mehrheit der SPD-Mitglieder dieser Koalition zugestimmt.
 

Von SPD Herzogenaurach Hier

 
BayernSPD wählt Doppelspitze – Ronja Endres und Florian von Brunn führen gemeinsam die BayernSPD

Auf ihrem digitalen 72. Landesparteitag wählten die Delegierten der BayernSPD Ronja Endres und Florian von Brunn als Doppelspitze zu ihren neuen Vorsitzenden. Zu ihrem Generalsekretär macht das Duo den Landtagsabgeordneten Arif Tasdelen. Von Brunn und Endres wollen jetzt zügig ihre Vision einer kraftvollen BayernSPD in die Tat umsetzen.

 

unsere Facebookseite

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Geschäftsstelle

UB Mühldorf SPD-Geschäftsstelle Mühlenstraße 12 84453 Mühldorf
Tel. 08631 - 71 97 Fax 08631 - 1 48 34
Eleonore.Ismail(at)spd.de

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

WebsoziInfo-News

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von websozis.info