SPD Aschau

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Liebe Freunde der SPD,

der SPD-Ortsverein Aschau am Inn freut sich, Sie auf seiner Internetseite begrüßen zu dürfen. Wir wollen versuchen, Ihnen unseren Ortsverein mit aktuellen und interessanten Informationen zu präsentieren.

Zur Zeit ist die SPD mit drei Sitzen im Gemeinderat vertreten und wird auch weiterhin aktiv zur Gemeindeentwicklung beitragen.

Neben unsere politischen Arbeit im Gemeinderat und auf Landkreisebene ist es uns ein großes Anliegen, auch aktiv das gesellschaftlichen Leben und das Miteinander in unserer Gemeinde zu gestalten. Wir möchten Sie einladen, an unseren Veranstaltungen, wie z. B. Grillfest oder Ausflügen, teilzunehmen - oder sogar bei Interesse aktiv mitzumachen.

Für weitere Informationen können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Wir würden uns sehr über Ihre Meinung freuen.

 

05.11.2018 in Lokalpolitik von SPD-Unterbezirk Mühldorf

PNP 03.11.18: "Es gäbe noch vieles zu tun"

 

Zum Ausscheiden Günther Knoblauchs (SPD) aus dem bayerischen Landtag

 

24.10.2018 in Unterbezirk von SPD-Unterbezirk Mühldorf

Dank an die Kandidaten

 

Mit großem Bedauern stellt der Unterbezirk Mühldorf das Ausscheiden unseres überaus fleissigen Zweitstimmenkandidaten und Landtagsabgeordneten Günther Knoblauch aus dem Landtag als Konsequenz der Wahlen fest. Die Arbeit, die er in der Vergangenheit unermüdlich und als Ansprechpartner der Bürgerinnen und Bürger geleistet hat, die Aufklärung über die Arbeit im Bayrischen Landtag, Gesetzesanträge, über die er uns persönlich informiert, ja auch Zusammenhänge erklärt hat...dies alles und viel mehr wird uns im politischen Alltag fehlen! Es ist nicht nur bedauerlich und auch bedenklich, dass der ländliche Raum mit Günther Knoblauch in unserer Region einen kritischen Fürsprecher verloren hat. Es ist auch kritisch anzumerken, dass die Interessenvertretung unserer Region dadurch nicht vielseitiger wird, wenn sie denn künftig in demselben Ausmaß stattfinden wird!

 

Trotz des Ergebnisses möchte ich einen großen Dank aussprechen. An die Kandidaten, Kilian Maier, Ludwig Spirkl und Günther Knoblauch ! Menschen, die mit viel Einsatz und Fachkenntnissen in ihren Bereichen unterwegs waren. Aber auch an die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer in den Ortsvereinen. Vielen Dank allen Unterstützern! Euer Zuspruch gerade in den vergangenen Tagen und eure Entscheidung uns gerade jetzt beizutreten, ist wieder motivierend. Danke!

 

Angelika Kölbl

 

 

23.09.2018 in Unterbezirk von SPD-Unterbezirk Mühldorf

Bezahlbares Wohnen ist „soziale Frage der Gegenwart“

 

Jusos wollen Gratis-ÖPNV für Schüler, Azubis und Studenten - Sozialdemokraten fordern gerechte Löhne

 

15.09.2018 in Veranstaltungen von SPD-Unterbezirk Mühldorf

Frühschoppen mit Kevin Kühnert und Kilian Maier

 

Cafe Brosch, Stadtplatz 2-4, Waldkraiburg

Kilian Maier lädt zum politischen Frühschoppen mit Kevin Kühnert.
Kilian Maier und Kevin Kühnert wollen gemeinsam darüber sprechen, warum es in der Politik mehr Jugendbeteiligung braucht.
Anschließend können die Bürgerinnen und Bürgern mit den beiden ins Gespräch kommen.

 

12.09.2018 in Wahlen von SPD Ampfing

Bürgermeisterkandidat

 

Rainer Himmelsbach
 Kandidat

  • Lebenslauf
  • Ziele
  • Punkte zur Bürgermeisterwahl

Link auf meine Homepage

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Geschäftsstelle

UB Mühldorf SPD-Geschäftsstelle Mühlenstraße 12 84453 Mühldorf
Tel. 08631 - 71 97 Fax 08631 - 1 48 34
Eleonore.Ismail(at)spd.de

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

WebsoziInfo-News

18.11.2018 17:01 5G: Menschen auf dem Land dürften nicht außen vor bleiben
Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Sören Bartol erwartet von der Bundesnetzagentur bei der anstehenden Versteigerung deutliche Vorgaben für den Ausbau mit schnellem Internet. „Mobilfunkunternehmen, die mit staatlichen Frequenzen Geld verdienen wollen, müssen im Gegenzug klare Auflagen für deren Nutzung bekommen. Frau Klöckner und Herr Seehofer müssen ihren Streit mit dem Chef des Kanzleramts über die Versorgungsauflagen umgehend klären. Die Koalition

18.11.2018 16:59 Der Sozialstaat muss Partner der Bürgerinnen und Bürger sein
Den Sozialen Arbeitsmarkt einzuführen, war ein Paradigmenwechsel. Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Katja Mast will diesen Weg weitergehen. „Die SPD-Fraktion diskutiert über die Zukunft und verbindet das mit dem Hier und Jetzt. Diese Debatte ist wichtig und richtig. Wir wollen den Alltag der Menschen verbessern – wir wollen entlasten, statt Ellenbogen. Mit dem Sozialen Arbeitsmarkt sind wir in der Regierung

16.11.2018 16:59 Der Verkehrsminister hat sich im Ton vergriffen
Der Verkehrsminister sollte sich auf die Diesel-Nachrüstsets konzentrieren, kommentiert SPD-Fraktionsvize Sören Bartol die Vorwürfe gegenüber Umweltministerin Svenja Schulze. „Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat sich mit seiner Kritik an der Bundesumweltministerin gehörig im Ton vergriffen. Das ewige Gestreite bringt doch niemanden weiter. Herr Scheuer weiß selbst, dass sein Ministerium eine Menge dafür tun kann, damit die technische Nachrüstung von Dieselfahrzeugen zügig kommt. Er

Ein Service von websozis.info