SPD Aschau am Inn

Kreis-SPD erinnert an Radwegprojekte

Veröffentlicht am 20.04.2021 in Kreistagsfraktion

Nicht nur in der letzten Kreistagssitzung, sondern auch beim Straßenbauamt Rosenheim ist die SPD-Kreistagsfraktion vorstellig geworden.

Die Bürgermeister des Landkreises meldeten bereits 2016 auf Initiative des damaligen Landtagsabgeordneten Günther Knoblauch ihre Wünsche von Radstrecken, die dann mit dem Straßenbauamt erörtert wurden. Auch wenn seit dem eine Reihe von Radstrecken gebaut wurden, so u.a. die Strecke Maitenbeth - Hohenlinden, sind 3 wichtige Strecken noch nicht 
umgesetzt.
Die Kreis-SPD will nun, daß diese 3 Radwege vorrangig gebaut werden. 
 
Am schnellsten verwirklichen  ließe sich ein erstes Teilstück des Radweges entlang der St 2353 zwischen dem gemeinsamen Oberzentrum Mühldorf und Waldkraiburg. Die Stadt Mühldorf hat unter Bürgermeisterin Marianne Zollner bereits die Grundstücke zwischen dem Kreisverkehr beim Kingdompark und der Unterführung bei der Fa. Innbeton durch Tausch gesichert. Der Radweg könnte in diesem Abschnitt verwirklicht werden. 
 
Die gefährlichste Strecke für Radler im Landkreis ist die St 2084 zwischen Schwindegg und Weidenbach.  Bereits 2017 luden damals Knoblauch und die Bürgermeister von Rattenkirchen, Obertaufkirchen, Heldenstein und Schwindegg die Grundstückseigentümer zu Abstimmungsgesprächen ein. Es zeigte sich, daß eine Lösung nur in Kooperation zwischen Freistaat und der DB AG möglich ist. Die Bahn benötig entlang der neuen ABS 38 einen Rettungsweg.
Dieser könnte auch als Radweg ausgebaut werden. Hier sind die Grundstücke bereits weitgehend im Bahneigentum.
Ein weiterer wichtiger Weg wäre nach Meinung der SPD ein Radweg zwischen Buchbach und Schwindegg, entlang der St 2087. 
Nach einer gemeinsamen Ortsbesichtigungauch mit der unteren Naturschutzbehörde war man sich mit den Bürgermeistern
über den Trassenverlauf einig. Auch hier sind Grundstücksverhandlungen im Gange.
Nach den Vorstellungen der SPD-Fraktion sollten diese Radwege in die Projektliste des Freistaates aufgenommen und 
könnten in den kommenden 2 Jahre verwirklicht werden.
 
Günther Knoblauch
Fraktionsvorsitzender
 

Homepage SPD-Unterbezirk Mühldorf

unsere Facebookseite

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Geschäftsstelle

UB Mühldorf SPD-Geschäftsstelle Mühlenstraße 12 84453 Mühldorf
Tel. 08631 - 71 97 Fax 08631 - 1 48 34
Eleonore.Ismail(at)spd.de

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

WebsoziInfo-News

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

27.07.2022 11:12 Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern
Heute hat das Kabinett die Start-up-Strategie der Bundesregierung verabschiedet. Erstmals bekommt Deutschland eine umfassende Strategie, um den Start-up Standort Deutschland massiv zu stärken. Start-ups sind wichtige Wachstumsmotoren und Innovationstreiber für unsere Wirtschaft und schaffen hochwertige Arbeitsplätze. „Unser gemeinsames Ziel ist es, Deutschland zu einem führenden Start-up Standort in Europa zu machen. Ein zentrales Element der… Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern weiterlesen

Ein Service von websozis.info