Pressemitteilung des Landtagsabgeordneten Günther Knoblauch vom 30.09.2016

Veröffentlicht am 02.10.2016 in MdB und MdL

Weniger Lkw auf der Straße

Landtag setzt sich für Verladestationen ein - SPD-Antrag einstimmig angenommen

München.  Der Bayerische Landtag hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, gegen Pläne der DB Cargo Stellung zu beziehen und sich für den Erhalt von 32 Güter-Verladestationen in Bayern einzusetzen. Der Antrag der SPD-Landtagsfraktion wurde im Plenum ohne Gegenstimme angenommen. „Die Pläne der DB Cargo hätten zu einem deutlichen Zuwachs des Lkw-Verkehrs auf unseren Straßen geführt“, so der SPD-Heimatabgeordnete Günther Knoblauch, „deshalb ist es richtig und wichtig, dass wir uns für den Erhalt der Verladestationen einsetzen. Bei einem Treffen mit Gewerkschaftsvertretern aus dem Raum Altötting und Mühldorf war dieses Thema zum ersten Mal an Günther Knoblauch, MdL herangetragen worden.

Bundesweit sollten nach internen Plänen der DB Cargo 210 Verladestationen geschlossen werde, davon 32 in Bayern. Betroffen wären bundesweit rund 3000 Arbeitsplätze, über 400 in Bayern. „Nicht nur der Güterverkehr auf der Straße würde in Konsequenz zunehmen“, so Knoblauch, „auch die Standorte der Verladestationen würden nachhaltig geschwächt, weil viele Unternehmen ihren Standort dorthin verlagern, wo sie ihre Güter wieder auf der Schiene transportieren können.“

Deshalb hat die SPD-Fraktion im Landtag beantragt, die Staatsregierung aufzufordern, deutlich Stellung gegen die Pläne der DB Cargo zu beziehen und sich auf Bundesebene dafür einzusetzen, damit eine Schließung der gefährdeten Verladestationen in Bayern, deren Erhaltung sinnvoll ist, verhindert wird.  Diesem Antrag hat das Plenum einstimmig zugestimmt.

 
 

Homepage SPD-Unterbezirk Mühldorf

unsere Facebookseite

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Geschäftsstelle

UB Mühldorf SPD-Geschäftsstelle Mühlenstraße 12 84453 Mühldorf
Tel. 08631 - 71 97 Fax 08631 - 1 48 34
Eleonore.Ismail(at)spd.de

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

WebsoziInfo-News

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

27.06.2020 16:21 Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst
Um die besten Köpfe für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Bund als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Die SPD-Fraktion fordert eine Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst. Insbesondere das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium sind hier gefragt. „Altersbedingte Abgänge und unzureichende Ausbildungskapazitäten sorgen im Öffentlichen Dienst für große Herausforderungen. Sie müssen gemeistert werden, wenn wir die

Ein Service von websozis.info