Matthias Höpfinger - Für Aschau in den Gemeinderat

Veröffentlicht am 18.02.2020 in Ortsverein

Der nächste Gemeinderatskandidat für die Kommunalwahl am 15. März, den wir Euch hier gerne näher vorstellen möchten, ist Matthias Höpfinger! Hier ein paar persönliche Worte von ihm:

"Zu meiner Person: Ich bin 28 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in Aschau, besuchte dort Kindergarten und Grundschule. Nach dem Abitur am Gymnasium Waldkraiburg begann ich vor knapp 10 Jahren eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei einem Waldkraiburger Keramikbetrieb und stehe kurz vor dem Abschluss eines berufsbegleitenden Maschinenbaustudiums. Ich möchte mich nicht nur beruflich neuen Herausforderungen stellen, sondern auch kommunalpolitisch bei der Gestaltung unserer ländlichen Gemeinde Aschau mitwirken. Für Aschau als finanziell starke Gemeinde sehe ich daher den Erhalt und die Weiterentwicklung von Industrie und Gewerbe als sehr wichtig an.

In meiner Funktion als Ausbilder für Elektroniker sowie Jugendleiter im Schützenverein Alt und Jung Aschau liegt mir besonders die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen in ihrer persönlichen Weiterentwicklung am Herzen. Eine große Chance sehe ich dabei auch in der Weiterentwicklung unseres bestehenden Sportzentrums in ein Sport- und Freizeitzentrum. Mit einem Naturbad mit Beachvolleyballplatz sowie einem Wirtshaus mit Saal kann das ein Treffpunkt für alle Teile der Bevölkerung werden.

Durch meine über 10-jährige Tätigkeit als örtlicher Berichterstatter für die Zeitung konnte ich mir einen Überblick über das Vereins- und Ortsleben in Aschau verschaffen sowie auch die Anforderungen an ein gesundes Vereinsleben erkennen. Dies möchte ich bei einer Arbeit im Gemeinderat erhalten und fortführen. In Aschau gibt es noch viele weitere Themen und Schwerpunkte, die sich zu einem Ortsentwicklungskonzept vereinen lassen und noch vieler Entscheidungen bedürfen. Dabei ist es für mich wichtig, diese nicht vorschnell zu treffen, sondern Lösungsvorschläge zu suchen, diese sinnvoll zu durchdenken und dann eine passende Lösung für unser Aschau zu finden und umzusetzen."

 
 

unsere Facebookseite

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Geschäftsstelle

UB Mühldorf SPD-Geschäftsstelle Mühlenstraße 12 84453 Mühldorf
Tel. 08631 - 71 97 Fax 08631 - 1 48 34
Eleonore.Ismail(at)spd.de

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

WebsoziInfo-News

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

Ein Service von websozis.info