Jahreshauptversammlung der Seliger-Gemeinde Ortsgruppe Waldkraiburg: Ehrung langjähriger Mitglieder

Veröffentlicht am 05.11.2019 in Service

Danke Peter für den Bericht der Seliger Gemeinde, den wir gerne veröffentlichen:

Zahlreiche Mitglieder der Seliger-Gemeinde Ortsgruppe Waldkraiburg waren der Einladung des Vorsitzenden Peter Schmid-Rannetsperger zur Jahreshauptversammlung in die "Hubertus Stuben" in Waldkraiburg gefolgt. Nach einem Grußwort des 2. Bürgermeisters der Stadt Waldkraiburg, Richard Fischer, der besonders den Einsatz ...

der Seliger-Gemeinde für demokratische Werte hervorhob, standen die Rechenschaftsberichte des Vorstandes sowie die Ehrung langjähriger Mitglieder im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Peter Schmid-Rannetsperger ließ nochmals die zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen im Jahr 2019 der Seliger-Gemeinde, die sich als Verbindung sudetendeutscher Sozialdemokraten versteht, Revue passieren. So beteiligten sich Mitglieder an einem Info-Stand in Waldkraiburg anläßlich der Europawahl, zu der ein Faltblatt in einer Auflage von
10 000 Stück im Stadtgebiet verteilt worden war, mit dem Ziel, Effekte bei Wählern am extremen rechten Rand auslösen zu können. Auch wurde der Aktionstag des "Netzwerks für Demokratie und Toleranz im Landkreis Mühldorf" mit einem Info-Stand zu den Themen "Demokratie, Antirassismus und Antiextremismus" unterstützt. Ebenso engagierte sich der Verein am bundesweiten Aktionstag "Gegen rechte Tendenzen" an den Gedenkorten im Mühldorfer Hart in Zusammenarbeit mit dem Verein "Für das Erinnern".

An "überregionalen Aktivitäten" berichtete der Vorsitzende über den "Versöhnungsmarsch" nach Brünn, den Sudetendeutschen Tag 2019 und über die 100-Jahr-Feier der DSAP (Deutsche Soialdemokratische Arbeiterpartei) am Grab von Josef Seliger auf dem Friedhof von Bystrany/Wisterschan In Tschechien.

Alle Veranstaltungen und weitere Aktivitäten hatte Peter Schmid-Rannetsperger reichbebildert in einer kleinen Broschüre ausgehändigt, was bei den Versammlungsteilnehmern großen Zuspruch auslöste.

Nach den Berichten der Schriftführer, Kassiers und Revisoren wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Im Rahmen einer Jubilarehrung wurden langjährige verdiente Mitglieder für ihre Treue zur Seliger-Gemeinde von Peter Schmid-Rannetsperger und seinem Stellvertreter Bernd Wegmann mit einer Urkunde und einem Präsent gewürdigt.

So wurden Bernd Wegmann für 10 Jahre, Cornelia Mader, Sonja Goluch und Robert Goluch sowie Peter Schmid-Rannetsperger für jeweils 15 Jahre Migliedschaft geehrt.

Großen Applaus erhielten die Mitglieder für 40jährige Mitgliedschaft, unter ihnen prominente und in der Öffentlichkeit bekannte Personen, deren Verdienste und öffentliches Wirken beispielhaft besonders herausgestellt wurden:

- Richard Fischer (2. Bürgermeister der Stadt Waldkraiburg)

- Walter Kraus (ehemaliger Betriebsratsvorsitzender und langjähriger Gewerkschafter)

- Adi Schlagmann (ehmaliger 3. Bürgermeister der Stadt Waldkraiburg)

- Hermann Wimmer (langjähriger MdB der SPD).

Mit der Präsentation interessanter Bücher zur Geschichte des Sudetenlandes und individuellen Gesprächen endete die als sehr gelungene empfundene Jahreshauptversammlung.

 
 

Homepage SPD Waldkraiburg

unsere Facebookseite

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Geschäftsstelle

UB Mühldorf SPD-Geschäftsstelle Mühlenstraße 12 84453 Mühldorf
Tel. 08631 - 71 97 Fax 08631 - 1 48 34
Eleonore.Ismail(at)spd.de

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

WebsoziInfo-News

04.06.2020 05:10 Koalition einigt sich auf Konjunkturpaket – „Mit Wumms“
Insgesamt 130 Milliarden Euro nehmen Bund und Länder für ein großes Konjunkturpaket in die Hand. Allein 120 Milliarden Euro davon kommen vom Bund. Im Mittelpunkt stehen Unterstützung für Familien, eine Mehrwertsteuersenkung und die Entlastung der Kommunen. Auch die Stromkosten sollen sinken. Und für Branchen, die besonders von den Folgen der Corona-Pandemie betroffen sind, wird es

03.06.2020 18:45 Kinderbonus: So stärken wir Familien
Familien sind von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise besonders betroffen. Sie hatten zum Beispiel durch die Schließung von Schulen und Kitas besondere Lasten zu tragen. Noch immer können viele Eltern aufgrund der eingeschränkten Kita- und Schulöffnungszeiten nicht voll arbeiten. Deswegen wollen wir sie gezielt mit einem Kinderbonus unterstützen: 300 Euro einmalig zur freien Verfügung für

03.06.2020 18:43 US-Präsident Donald Trump sollte ausnahmsweise das Richtige tun
Die Proteste in den USA nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd schlagen in Gewalt um. Die Gründe sind für SPD-Fraktionsvizin Gabriela Heinrich klar: struktureller Rassismus und ein populistischer Präsident. „Ich trauere mit den Demonstrierenden in den USA um den getöteten George Floyd. Ich habe Verständnis für die Wut, ihr Protest ist selbstverständlich. Das gewaltsame Umschlagen

Ein Service von websozis.info