Hans Baumgartner - Für Aschau in den Gemeinderat

Veröffentlicht am 26.02.2020 in Ortsverein

Hans Baumgartner, vielen Aschauern noch besser unter seinem Spitznamen "Der Bame" bekannt, sitzt bereits seit 18 Jahren im Aschauer Gemeinderat. Er bekleidete in dieser Zeit das Amt des Sportreferenten und war in folgenden Ausschüssen tätig: Bauausschuss, Umweltausschuss, Personalausschuss. Viele der Erfolge, die jetzt zur Wahl aufgelistet werden, hat er durch seine Arbeit und seine große Erfahrung verantwortlich mit getragen. "Der Bame" ist einer, der mitten im Dorf steht und Aschau seit seiner Jugend aktiv mitgestaltet: Als Spieler beim SV Aschau, als langjähriger Jugendtrainer und Jugendleiter der Fußballer, als Mitgründer der Aschauer Goaßlschnoizer, als Vorsitzender des Kindergartenfördervereins. In dieser Tätigkeit in über einem Jahrzehnt hat er den Aschauer Christkindlmarkt zum Leben erweckt und die aufwändige Organisation dieser Veranstaltung übernommen. Heute ist Hans Baumgartner Vorsitzender des VDK-Ortsvereins und unterstützt unsere Senioren bei sozialen Belangen. Daneben ist er vor allem auch Familienmensch.

Lassen wir Hans Baumgartner selbst zu Wort kommen:

"Ich bin verheiratet, habe zwei Töchter und mittlerweile 4 Enkel. Ich bin ein begeisterter Opa. Deshalb habe ich mich nochmal zur Wahl gestellt, weil ich mit meiner Erfahrung mit dazu beitragen möchte, dass meine Enkel wie meine Frau Maria, meine Töchter und ich in einer ländlichen Gemeinde mit gesunden Strukturen aufwachsen bzw. leben können, getragen von einem regen Vereinsleben und einem guten sozialen Miteinander. Auch ist mir wichtig, dass durch eine durchdachte Erschließungspolitik auch für die nächste Generation noch die Möglichkeit besteht, dass sie in Aschau leben und sich hier ein Zuhause aufbauen können.

Als ehemaliger Mitarbeiter im Bausektor der Nitrochemie liegt mir das Wohl all unserer Betriebe in Handwerk und Industrie in der Gemeinde sehr am Herzen. Sie geben uns die Chance, in unserer Heimatgemeinde Arbeit und Brot zu finden. Die Arbeit in einem Gemeinderat kann nach meiner Erfahrung nur dann erfolgreich gestaltet werden, wenn alle Mitglieder an einem Strang ziehen und um die besten Lösungen ringen, unabhängig von der Fraktionszugehörigkeit und nur dem Wohl Aschaus verpflichtet. Dazu will ich beitragen."

 
 

unsere Facebookseite

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Geschäftsstelle

UB Mühldorf SPD-Geschäftsstelle Mühlenstraße 12 84453 Mühldorf
Tel. 08631 - 71 97 Fax 08631 - 1 48 34
Eleonore.Ismail(at)spd.de

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

WebsoziInfo-News

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

Ein Service von websozis.info