Gerhard Höpfinger - Für Aschau in den Gemeinderat

Veröffentlicht am 01.03.2020 in Ortsverein

Weiter geht's mit Gerhard Höpfinger, der sich auf Listenplatz 9 um einen Sitz im nächsten Aschauer Gemeinderat bewirbt:

"Vor 56 Jahren in Aschau geboren und seitdem hier wohnhaft, habe ich die Entwicklung von Aschau in den letzten Jahrzehnten interessiert verfolgt. Als ländliche Gemeinde mit starken Industriebetrieben und vielen Handwerksbetrieben sehe ich hier einen guten Weg, den wir fortsetzen können. Seit meiner Lehre als Werkzeugmacher arbeite ich nunmehr 40 Jahre bei einer großen Waldkraiburger Pumpenfabrik, mittlerweile im Qualitätsmanagement. Als Mitglied in Sozialverbänden wie VDK, AWO und KAB sowie Ausschussmitglied im Trachten-, Sport- und Schützenverein nehme ich aktiv am Aschauer Vereinsleben teil. Als passives Mitglied gehöre ich noch einigen weiteren Vereinen an und unterstütze diese. Meine größte Leidenschaft ist jedoch das mehr als zwanzigjährige mitwirken bei den Aschauer Meistersingern. Für die Statistik: geschieden und einen Sohn mit 28 Jahren."

 
 

unsere Facebookseite

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Geschäftsstelle

UB Mühldorf SPD-Geschäftsstelle Mühlenstraße 12 84453 Mühldorf
Tel. 08631 - 71 97 Fax 08631 - 1 48 34
Eleonore.Ismail(at)spd.de

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

WebsoziInfo-News

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

20.01.2021 18:55 Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig
Die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber weiterhin groß. „Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig und wichtig. Denn die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber

Ein Service von websozis.info