Für die Menschen und ihre Zukunft arbeiten

Veröffentlicht am 05.11.2019 in Ratsfraktion

SPD Kreistagsfraktion stellt sich vor

Mit einer neuen Informationsreihe stellt sich die SPD Kreistagsfraktion den Fragen der Bürger. Der Start war in Waldkraiburg, es folgen weitere Veranstaltungen in Neumarkt St. Veit, Haag und Mühldorf.

In der Taverne Korfu begrüßte Fraktionsvorsitzender Richard Fischer interessierte Bürger und informierte über das neue Format. Die Fraktion hat sich zur Aufgabe gemacht, ihre Arbeit nach außen zu tragen. Die politische Arbeit der SPD Kreisräte steht unter dem Motto, für die Menschen und ihre Zukunft arbeiten. Die Fraktion legt dabei ihr Augenmerk auf fünf ...

Punkte, die in einer kurzen Vorstellungsrunde von 8 Minuten dargestellt wurden.

Den Beginn machte SPD Unterbezirksvorsitzende Angelika Kölbl, die in ihrem Grußwort auch als Landratskandidatin Bezug nahm auf ihre künftigen Aufgaben. Ihr persönlich gehe es darum bereits im Vorfeld eine Menge Leute mitzunehmen, kreative und phantasievolle Dinge zur Problemlösung zu finden und sie nannte einige Bereiche, die ihr sehr wichtig sind. Digitalisierung, bezahlbarer Wohnraum, Fachkräftebedarf, Klimaschutz in den Gemeinden, um nur einige zu nennen.

Kreisrätin Marianne Zollner, Bürgermeisterin von Mühldorf, begann als erste mit dem Thema Klimaschutz. Nur gemeinsam sind in diesem Bereich gesteckte Ziele zu erreichen, denn hier zeigt sich ein vielseitiges Handlungsfeld. Artenvielfalt, Müllvermeidung/-verwertung, Energieeinsparungen und vieles mehr. Beginnen muss man bereits bei den Kindern, um die Liebe zum Umweltbewusstsein zu fördern.

Kreisrat Günther Knoblauch nahm sich dem Thema bezahlbarer Wohnraum an. Hier steht der Mensch im Mittelpunkt, denn wo soll er wohnen, wenn die Mieten weiter so steigen. Jeder Bürger hat ein Anrecht auf Wohnraum und Privatsphäre, aber bezahlbar muss er sein. Als positives Beispiel nannte er Wien, dort befinden sich 60% der Mietwohnungen in städtischem Besitz. Wohnen zu vernünftigen Preisen, darauf muss die SPD ihr Augenmerk legen.

Kreisrat Gottfried Kirmeier beschäftigte sich als dritter mit dem ÖPNV im Landkreis. Er bemängelte, dass vielfach die Planungen nur bis zur Landkreisgrenze gehen und nicht darüber hinaus. Es muss weiter geplant werden, auch die Verknüpfung von Fahrplänen (Bus/Bahn) ist ein Thema. Fahrten im Stundentakt, Anschluss an den MVV, E-Autos, es bieten sich genug Möglichkeiten zur Optimierung.

Den Abschluss machte Kreisrat Ludwig Spirkl, der den Antrag der SPD Fraktion zur Errichtung eines Pflegestützpunktes vorstellte. Hier soll ein zentraler Ort geschaffen werden, um Pflegende und Pflegebedürftige neutral zu beraten. Wo bekomme ich Anträge her, wo sind Kurzzeitpflegeplätze verfügbar, welche Hilfe ist für mich notwendig usw. Natürlich kam auch die Klinikfusion zwischen Mühldorf und Altötting zur Sprache. Davon werden alle profitieren, ist Spirkl überzeugt.

 
 

Homepage SPD Waldkraiburg

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

21.11.2019, 19:30 Uhr OV Haag: Nominierungsversammlung
Einladung zur Nominierungsversammlung am 21.11.2019 Die Haager SPD stellt ihre Kandidatinnen und Kand …

23.11.2019, 15:00 Uhr Waldkraiburg: Nomminierungskonferenz
Interressierte lernen die Kandidat(inn)en der Waldkraiburger SPD kennen. SPD Ortsvereinsmitglieder aus Wald …

27.11.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Kreistagskandidaten stellen sich vor
Am 27.11.2019 stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten zur Kreistagswahl vor. Mit dabei : Angeli …

06.12.2019 - 08.12.2019 Ordentlicher Bundesparteitag

31.01.2020, 19:00 Uhr - 31.01.2020 Veranstaltung der Kreistagsfraktion
Wir stellen uns Ihren Fragen zur Kreistagswahl 2020. Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit uns

Alle Termine

Geschäftsstelle

UB Mühldorf SPD-Geschäftsstelle Mühlenstraße 12 84453 Mühldorf
Tel. 08631 - 71 97 Fax 08631 - 1 48 34
Eleonore.Ismail(at)spd.de

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

WebsoziInfo-News

18.11.2019 15:59 Wir machen Betriebsrenten attraktiver – und das ist längst überfällig
Betriebsrentnerinnen und Betriesbrentner sollen entlastet werden bei den Beiträgen. Worum genau es geht, erläutern die stellvertretenden Fraktionschefinnnen Bas und Mast. Bärbel Bas: „Es ist gut, dass der Gesetzentwurf jetzt schnell vorgelegt wird und wir die Vereinbarung im beschleunigten Verfahren umsetzen können. So kann die Entlastung der Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentner schon zum 1. Januar 2020 in Kraft

18.11.2019 15:58 Erstmals 50 Millionen Euro für die Förderung privater Ladeinfrastrukturen
Die Bundesregierung hat ihren Masterplan Ladeinfrastruktur vorlegt, der die Elektromobilität noch stärker fördert. Das begrüßt SPD-Fraktionsvize Bartol – er bemängelt aber, dass zwei wichtige Forderungen der SPD-Fraktion nicht enthalten sind. „Mit dem vorgelegten „Masterplan Ladeinfrastruktur“ fördert die Bundesregierung die Elektromobilität und den Ausbau der notwendigen Ladeinfrastruktur künftig noch stärker. Bis 2022 sollen zusätzlich 50.000 öffentliche Ladestationen

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

Ein Service von websozis.info