SPD Aschau am Inn

50 Jahre SPD-Bürgermeister in Mühldorf

Veröffentlicht am 01.06.2016 in Lokalpolitik

Mit Josef Federer, Günther Knoblauch und Marianne Zollner stellt die SPD seit 50 Jahren den Ersten Bürgermeister bzw. die Erste Bürgermeisterin der Kreisstadt Mühldorf a. Inn.

Dieses halbe Jahrhundert Stadtgeschichte und die damit verbundene positive Entwicklung Mühldorfs möchten wir gerne gemeinsam mit Dir nachzeichnen und gleichzeitig auch Aufgaben der Zukunft skizzieren. Wir würden uns deshalb freuen, Dich am

Freitag, 3. Juni 2016
um 19.30 Uhr 
im Stadtsaal Mühldorf

begrüßen zu können.

Der Parlamentarische Staatssekretär des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und SPD-Landesvorsitzende Florian Pronold wird auch dabei sein. Ein informativer und kurzweiliger Abend erwartet Dich. Um die organisatorischen Voraussetzungen für diesen besonderen Abend treffen zu können, bitten wir Dich, uns bis 30.5.2016 telefonisch (08631-7197) oder per Mail (Eleonore.Ismail@spd.de) mitzuteilen, mit wie vielen Personen Du kommen wirst.

Mit freundschaftlichen Grüßen

Angelika Kölbl, Ortsvorsitzende
Marianne Zollner, Erste Bürgermeisterin
Günther Knoblauch MdL, Altbürgermeister

 

Homepage SPD-Unterbezirk Mühldorf

unsere Facebookseite

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Geschäftsstelle

UB Mühldorf SPD-Geschäftsstelle Mühlenstraße 12 84453 Mühldorf
Tel. 08631 - 71 97 Fax 08631 - 1 48 34
Eleonore.Ismail(at)spd.de

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

WebsoziInfo-News

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

Ein Service von websozis.info